Newsletter  Kontakt Drucken Schriftgröße A A A  English English

OÖ WASSER Nachrichten

 

10.10.06 00:00

 
Die Förderungsrichtlinie für die kommunale Siedlungswasserwirtschaft (Wasserversorgung und Abwasserentsorgung) aus dem Jahr 1999 wurde heuer überarbeitet.
UFG Novelle 2006 [163 kB]
Erläuterungen zur UFG Novelle 2006 [168 kB]

Wasserversorgungsanlagen

Förderungsgegenstand: Ersterrichtung von Anlagen zur Wasserfassung (Brunnen, Quellen), Wasserspeicherung (Hoch-/Tiefbehälter), Wasserverteilung (Trink- und Nutzwasserleitungen), Wasseraufbereitung, Aufwendungen für Schutz- und Schongebiete, zugehörige Planungs- und Bauaufsichtsleistungen u.a.m.

Förderwerber: Gemeinden, Verbände, Genossenschaften, Gemeinden mit einem Dritten (z.B. Unternehmen) u.a.m.

Förderhöhe: 15 % der förderfähigen Investitionskosten

 

Auswirkung der Novellierung:     NEU!

z.B.: zusätzliche Pauschale von 2,-- Euro je Laufmeter Wasserleitung für Einbauten in befestigten öffentlichen Flächen

z.B.: zusätzlich 2,-- Euro je Laufmeter Leitung für digitale Erfassung in einem Leitungskataster (die vom Bund gewährte Förderung darf nicht höher sein, als 50 % der diesbezüglichen Firmenrechnung)

Abwasserentsorgungsanlagen

Förderungsgegenstand: Ersterrichtung von Abwasserreinigungsanlagen (ARA), Abwasserableitungsanlagen (Kanalisation plus zugehörige Anlagenteile wie Pumpwerke etc.), Schlammbehandlungsanlagen, Sanierung von Abwasserableitungsanlagen mit Baubeginn vor 1.4.1973, Anpassung von ARA an den Stand der Technik, zugehörige Planungs- und Bauaufsichtsleistungen u.a.m.

Förderwerber: Gemeinden, Verbände, Genossenschaften, Gemeinden mit einem Dritten (z.B. Unternehmen) u.a.m.

Förderhöhe: 8 % bis 50 % der förderfähigen Investitionskosten zzgl. einer Pauschalförderung bei Linienbauwerken (beschränkt mit max. 20 % der Investitionskosten)

 

Auswirkung der Novellierung:    NEU!

z.B.: zusätzliche Pauschale von 2,-- Euro je Laufmeter Wasserleitung für Einbauten in befestigten öffentlichen Flächen

z.B.: zusätzlich 2,-- Euro je Laufmeter Leitung für digitale Erfassung in einem Leitungskataster (die vom Bund gewährte Förderung darf nicht höher sein, als 50 % der diesbezüglichen Firmenrechnung)

 

Nähere Informationen und Unterlagen sowie Förderverträge unter http://www.public-consulting.at/de/portal/umweltfrderungen/bundesfrderungen/kommunalesiedlungswasserwirtschaft/

 



« zum Newsarchiv

Trenner