Newsletter  Kontakt Drucken Schriftgröße A A A  English English

OÖ WASSER Nachrichten

 

07.06.16 00:00

Helbetschlager Abwassergenossenschaft:

„Uns gibt´s schon seit 20 Jahren ...

... obwohl es uns gar nicht geben dürfte!“

 

OÖ WASSER berichtet über engagierte Bürger:

Die Abwassergenossenschaft Helbetschlager aus der Gemeinde Grünbach bei Freistadt feierte kürzlich das 20 jährige Jubiläum bei ihrer Mitgliederversammlung. Als Ehrengast wurde der mittlerweile pensionierte Regierungsrat Johann Bernauer von OÖ WASSER begrüßt werden.

„Er hat vor zwanzig Jahren unser Vorhaben unterstützt.“, erinnert sich Gründungs-Obmann Pold Müller. „Alle anderen aus der Verwaltung haben unser Vorhaben nach Kräften bekämpft.“

Begonnen hat die Erfolgsgeschichte vor gut zwanzig Jahren so: In Helbetschlag wurden zahlreiche neue Einfamilienhäuser gebaut. Wann diese an das Abwassernetz der Gemeinde angeschlossen würden, stand noch nicht einmal in den Sternen.

Pold Müller hatte von einer Umweltmesse die Idee einer kleinen, lokalen Abwasserentsorgungsanlage mitgenommen und überbrachte die Informationen an seine Nachbarn. „Zuerst sind wir ja fast erschrocken vor der eigenen Courage, aber nachdem wir einige Anlagen, die unserer Größenordnung entsprachen, besucht und uns technische Unterstützung organisiert hatten, wurden wir immer mutiger.“

„Öffentliche Förderungen waren für Anlagen dieser Größenordnung auch nicht vorgesehen. Um das Vorhaben realisieren zu können, wurde unsere sensationell günstige, aber plausible Kostenschätzung vier Mitgliedern der Landesregierung präsentiert. Damit konnten die Argumente der Nein-Sager entkräftet werden.“

1996 wurde schließlich die Helbetschlager Abwassergenossenschaft mit der Unterstützung von OÖ WASSER gegründet und bereits 1997 ging die Anlage in Betrieb.

Damals 1995/96 gab es nur wenige Anlagen dieser Größe in Oberösterreich. Heute sind es über 250, davon allein fünf in der Gemeinde Grünbach! Die Betriebskosten können die Helbetschlager sozusagen aus dem Haushaltsgeld bezahlen, denn sie betragen gerade einmal ein Drittel dessen, was für die Verbandanlage zu zahlen wäre.

Mit dieser Pionierleistung haben sich die Helbetschlager den Ehrentitel „Das kleine Mühlviertler Gallierdorf“ redlich verdient.

 

Einen Zeitungsartikel, in dem über die Erfolgsgeschichte der Abwassergenossenschaft Helbetschlager berichtet wird finden Sie unter:

http://www.tips.at/zeitung2015/?ausgabe=tips-pregarten&id=25978#/10

 



« zum Newsarchiv

Trenner