Newsletter  Kontakt Drucken Schriftgröße A A A  English English

OÖ WASSER Nachrichten

 

14.10.13 00:00

Neue Richtlinien der ÖVGW

Grundsätze der Kostenrechnung und Kalkulation zur Ermittlung des Wasserpreises

Wirtschaftlichkeitsüberlegungen stellen nicht nur bei Gemeinden und Wasserverbänden, sondern auch bei Wassergenossenschaften einen ganz wesentlichen Punkt im Anlagenbetrieb dar, müssen doch Projekte finanziert und auch Überlegungen hinsichtlich einer Reinvestition rechtzeitig beachtet werden. Eine entsprechende Kalkulation von Gebühren und Entgelten ist daher ein wichtiges Instrument zum kostendeckenden Wirtschaften und zur zukunftsorientierten Organisationsentwicklung.

Die ÖVGW hat dazu die Richtlinien W 61 und W 62 unter aktiver Mitwirkung von OÖ WASSER überarbeitet und im März 2013 neu aufgelegt. Die darin enthaltenen Grundsätze und Lösungsmöglichkeiten, welche für den Bereich der Wasserversorgung aufgeführt sind, können sinngemäß auch auf die Bereiche der Abwasserbeseitigung und der Entwässerung angewendet werden.

Löschwasser und Hydranten

Im Brandfall heißt es möglichst rasch "Wasser marsch!"

Wenn Löschwasser über die Trinkwasserleitung zur Verfügung gestellt wird sind das Rohrnetz, die Speicherung und die Entnahmestellen entsprechend auszulegen.

"Löschwasser und Hydranten" – die aktualisierte und überarbeitete Richtlinie W 77 der ÖVGW ist ab sofort erhältlich.

Behandelt werden Verantwortlichkeiten und rechtliche Grundlagen, technische und hygienische Belange, sowie Hinweise zu Planung und Betrieb.

 

Die Richtlinien können bei der ÖVGW bestellt werden. Eine Leseprobe ist gratis.  



« zum Newsarchiv

Trenner