Newsletter  Kontakt Drucken Schriftgröße A A A  English English

OÖ WASSER Nachrichten

 

16.10.12 00:00

OÖ WASSER Wissen für Wasserorganisation in Uganda

Im heurigen Jahr fiel der Startschuss für das Uganda Umbrella´s Partnership Projekt (kurz UWUPP), welches durch Fördermittel der EU-Water Facility ermöglicht wird. Die vierjährige Projektsphase soll eine Stärkung der Umbrella-Organisationen Ugandas zum Ziel haben. OÖ WASSER tritt hier gemeinsam mit der IAWD, den Wiener Wasserwerken, der ÖVGW und der Salzburg AG als Projektpartner auf.

 

Dabei kann seitens unseres Dachverbandes bereits auf eine längere Zusammenarbeit mit Uganda zurückgeblickt werden, war doch Geschäftsführer DI Aichlseder schon im Jahr 1995 beim Aufbau der ersten Umbrella-Organisation, welche nach OÖ WASSER-Vorbild organisiert wurde, maßgeblich beteiligt. ( /de/english/swuws.html )

Mittlerweile ist die Anzahl an Dachorganisationen in Uganda auf fünf angestiegen. Österreichisches Know-How soll dort bei der Organisationsentwicklung helfen und somit die Rolle der Umbrellas in der ugandischen Wasserwirtschaft stärken.

 

Mag. Florian Kolmhofer von OÖ WASSER konnte sich gemeinsam mit Vertretern der anderen österreichischen Projektpartner im August d.J. selber ein Bild des Ablaufs vor Ort machen. Mit Partnern auf ugandischer Seite konnte die wesentliche Projektszielrichtung im Rahmen eines Workshops erarbeitet und auch die Funktion und Organisation diverser Wasserversorgungen im Rahmen von field-visits analysiert werden. Aufbauend auf diesen Erfahrungen sollen die Akteure vor Ort bei der Organisation des Wassersektors unterstützt werden. Eine Detailbetrachtung bestehender Strukturen und Regulative wird dabei unerlässlich sein. Zentrale Punkte stellen jedoch auch nationale Standardisierungserfordernisse hinsichtlich Aus- und Weiterbildung von Betriebspersonal und Entscheidungsträgern sowie Wirtschaftlichkeitsüberlegungen dar.

Im kommenden Jahr werden sodann Vertreter der ugandischen Projektpartner die Reise nach Österreich antreten, um hier Praxiserfahrung zu sammeln.


 



« zum Newsarchiv

Trenner