Newsletter  Kontakt Drucken Schriftgröße A A A  English English

OÖ WASSER Nachrichten

 

20.10.11 00:00

Infotag Trinkwasser OÖ 2011 voller Erfolg

Der gestrige Infotag Trinkwasser OÖ 2011 war mit knapp 220 Teilnehmern ein voller Erfolg.

Im beeindruckenden Ambiente des Saales der Raiffeisenlandesbank OÖ konnte aus organisatorischer Sicht eine perfekte Veranstaltung geplant und durchgeführt werden. Dies bestätigten uns auch die persönlichen und schriftlichen Rückmeldungen der Teilnehmer. Besondere Besuchermagnete waren natürlich die praxisgerechten Vorträge, die Möglichkeiten des Erfahrungsaustausches und die zum 2. Mal organisierte Fachmesse mit bereits über 20 namhaften Ausstellern.

Nach der Einleitung durch Moderator Kons. Werner Sams (OÖ WASSER) und den Grußworten der Mitveranstalter DI Reinhold Plöchl, Linz AG und DI Christian Adler, WDL GmbH, eröffnete Landtagsabgeordnete Maria Wageneder in Vertretung von Landesrat Rudi Anschober die Fachtagung.

Hausherr und Unterstützer Generaldirektor Dr. Ludwig Scharinger, Raiffeisen Landesbank OÖ, erörterte in seinem Impulsreferat die Bedeutung der Unterstützung und Förderung des ländlichen Raumes.

Ing. Gerhard Graßer und Gerald Mörzinger, beide OÖ WASSER, zeigten die Problembereiche bei Quellen und die Zustandserhebung auf. Dipl. Geologe Karsten Baumann, Bohrlochmessung-Storkow GmbH und Prof. Dr. Christoph Treskatis, Bieske und Partner GmbH, widmeten sich in ihren Ausführungen der Zustandserhebung und Ausführungsmängeln bei (Bohr-)Brunnen. DI Christian Adler, WDL GmbH, berichtete aus den Praxiserfahrungen bei der Suche nach einem geeigneten Brunnenstandort.

Der Nachmittag widmete sich der Öffentlichkeitsarbeit und dem Thema Dokumentation im Wasserwerk. Dazu referierten Mag.(FH) Caroline Pengg, Holding Graz Services, und Günter Holotta, Linz AG, über ihre jeweiligen Erfahrungen zur Umsetzung der Kundenkommunikation und Öffentlichkeitsarbeit.  DI Judit Asztalos, OÖ WASSER, und Friedrich Gailberger, Wasserwerk Gde. Paternion, zeigten die Bedeutung der Dokumentation von Betriebsdaten eines Wasserwerkes auf. Frau Asztalos stellte dazu eine einfache Software, das wasserLOGbuch vor. Herr Gailberger konnte auch über persönliche Erfahrungen in einem Anzeigefall sprechen und so auf die Brisanz der Haftung und Verantwortlichkeit hinweisen. 

Anschließend berichteten HR DI Alfred Nadlinger, Leiter der Abt. Grund- und Trinkwasserwirtschaft beim Land OÖ, über aktuelle Entwicklungen in der Oö. Wasserwirtschaft und unterstrich die Bedeutung von OÖ WASSER für die Infrastruktur im ländlichen Raum. Der Vertreter der Fachtagungsmitveranstalterin ÖVGW, Dipl. HTL Ing. Manfred Eisenhut, präsentierte Aktuelles aus der internationalen Normenwelt und sprach auch über Änderungen bei der Zertifizierung von Wassermeistern.

HR DI Wolfgang Aichlseder, OÖ WASSER, fasste den Fachtag abschließend nochmals kurz zusammen und dankte dem Moderator Kons. Werner Sams, den Referenten, den Ausstellern, der Organisation vor Ort durch die Raiffeisen Landesbank OÖ sowie allen interessierten Teilnehmern des Infotages sehr herzlich. Beim gemütlichen Ausklang wurde noch bis etwa 19 Uhr intensiv diskutiert und wurden Erfahrungen ausgetauscht.

 

 Knapp 220 Teilnehmer besuchten den 5. Infotag Trinkwasser OÖ in Linz.



« zum Newsarchiv

Trenner