Newsletter  Kontakt Drucken Schriftgröße A A A  English English

OÖ WASSER Nachrichten

 

14.06.11 00:00

Kommunalservicemesse am 16. Juni in der Raiffeisenlandesbank

Die Anzahl der oberösterreichischen Abgangsgemeinden steigt in den letzten Jahren stetig an. Häufig stellt auch die Errichtung kommunaler Ver- und Entsorgungsanlagen eine nicht unwesentliche finanzielle Belastung der ohnehin schon angespannten Gemeindebudgets dar. Besonders der Bau dieser Anlagen in ökonomischen Ungunstlagen bedarf hoher monetärer Aufwendungen. In diesen Bereichen ist eine Lösung in Form einer Wassergenossenschaft oft die wirtschaftlichste. So werden die Aufgaben in den Bereichen Ver- und Entsorgung durch ehrenamltiche Funktionäre eigenverantwortlich und dennoch unter behördlicher Aufsicht durch die zuständigen Wasserrechtsbehörden durchgeführt. Ein Lösung kommunaler Probleme, von der beide Seiten profitieren.

 

Der OÖ WASSER Genossenschaftsverband mit der Landesdienststelle Oö. Wasser bietet hier als Dachorganisation den ehrenamtlich tätigen Funktionären die erforderliche Hilfestellung. Bereits mehr als 1600 Wassergenossenschaften sind diesen Weg gegangen und vertrauen auf die umfassende, fachkundige und vor allem ergebnisorientierte Unterstützung.

 

Anläßlich der Kommunalservicemesse stellt OÖ WASSER das Genossenschaftsmodell an einem Infostand vor.

B_rgermeistertag.pdf [76 KB]



« zum Newsarchiv

Trenner