Newsletter  Kontakt Drucken Schriftgröße A A A  English English

OÖ WASSER Nachrichten

 

14.12.10 00:00

Neuer Edelstahl Hochbehälter in Sarleinsbach

Die Wassergenossenschaft Sarleinsbach erhält derzeit 2 neue Edelstahltanks mit jeweils 250 Kubikmeter Speicherinhalt.

Damit ist die Wasserversorgung wieder auf Jahrzehnte gesichert. Die Entscheidung zum teureren Edelstahl-Tank-System der Fa. Hydroelektrik aus Bayern fiel auf Grund der langjährigen Erfahrungen mit Edelstahltanks im gesamten Lebensmittelbereich und der perfekten Überwachungsmöglichkeit der Dichtheit und der Reinigbarkeit.

In dieser Dimension werden die Tanks vor Ort geschweißt, was nur durch modernste Schweißtechnik möglich wird. Das Material ist gegen alle Korrosionsangriffe von Innen und Außen geschützt.

 

Die Edelstahl-Tanks sind in einem eigenen Gebäude frei aufgestellt. Das Gebäude bietet für spätere Adaptionen ausreichend Platz. Mit einer Wärmedämmung von 22 cm ist das Holz-Gebäude perfekt gegen den strengen Winter im Mühlviertel isoliert. Im Inneren des Gebäudes wird es Winter wie Sommer ca. 8 Grad Innentemperatur = Wassertemperatur aufweisen. Die Planung erfolgte durch das ZI-Büro Lohberger-Thürriedl-Mayr in Linz.

 

In Deutschland gibt es zahlreiche derartige Wasserspeicher. In Österreich gibt es 3 Referenzen in OÖ und 1 in Tirol. Durch Entwicklung von Spezial-Edelstahl konnte der Preisdruck deutlich reduziert werden.

 

Für Besichtigungen stehen bei der WG Walding 2 x 100 m³ und bei der WG Sarleinsbach zukünftig 2x 250 m³ nach Terminvereinbarung zur Verfügung. Großes Interesse wurde auch aus dem Salzkammergut bekundet und man überlegt auch dort in eine besonders nachhaltige, langlebige Lösung zu investieren.



« zum Newsarchiv

Trenner