Newsletter  Kontakt Drucken Schriftgröße A A A  English English

OÖ WASSER Nachrichten

 

16.03.09 00:00

Flussdialog Oberösterreich

„Da die Gestaltung der Flüsse alle betrifft, ist es uns besonders wichtig, die Bevölkerung in geplante Maßnahmen einzubinden. Aus diesem Grund haben das Land Oberösterreich und das Lebensministerium den Flussdialog Oberösterreich ins Leben gerufen“, erklären Umweltminister Niki Berlakovich und Umweltlandesrat Rudi Anschober.

 

In fünf Modellregionen - Mattig, Obere Traun, Krems, Große Mühl und Maltsch - finden von Dezember 2008 bis März 2009 die Flussdialoge statt. Interessensvertreter aus Landwirtschaft, Fischerei, Tourismus, Kraftwerksbetreibern, ansässigen Unternehmen, Schulen und Gemeindepolitik diskutieren dabei gemeinsam über Gefahrenpotenziale, Nutzungsmöglichkeiten sowie Entwicklungschancen ihres Flusses.

 

Ab April 2009 hat die betroffene Bevölkerung  in den fünf Regionen die Möglichkeit, im Rahmen einer Online-Befragung bei der zukünftigen Gestaltung ihres Flusses mitzureden. Dabei geht es um Fragen wie Kraftwerksbau, Hochwasserschutz oder Revitalisierung von Flusslandschaften.

Die Ergebnisse der Befragung werden beim Fest der Flüsse am 1. Juli 2009 im Linzer Kunstmuseum Lentos präsentiert.

 

Mehr auf

www.flussdialog.at

 

Flussdialog Gr. Mühl

Flussdialog Gr. Mühl am 4. März 2009



« zum Newsarchiv

Trenner