Newsletter  Kontakt Drucken Schriftgröße A A A  English English

OÖ WASSER Nachrichten

 

28.11.07 00:00

  

 

1991 wurde von DI Aichlseder und seinem Team bei OÖ WASSER das Laborbuskonzept entwickelt und umgesetzt. Seither werden jährlich über 1.000 Hausbrunnen in Oberösterreichs Gemeinden untersucht.

 

Der OÖ WASSER Laborbus kommt mit einem zertifizierten Wassermeister, der Wassergewinnung und Umfeld begutachtet und die Wasserproben nimmt, und einem Chemiker der sofort die chemische Analyse durchführt.

Aufgrund dieses ersten Ergebnisses erfolgt ein Beratungsgespräch. Das fahrende Labor unterliegt einem Qualitätssierungssystem, das durch eine externe Prüfstelle überwacht wird.

Die bakteriologische Probe wird gekühlt in ein autorisiertes und qualitätsgesichertes Labor gebracht. Der sich daraus ergebende Befund wird innerhalb von 14 Tagen von diesem Labor zugesendet.

 

Eine Wasserprobe mit Beratung kostet dem Brunnenbesitzer 44,-- Euro, das ist ein Drittel der Gesamtkosten. Dieser günstige Tarif erfolgt durch eine Kostenteilung, weil einerseits  die  Brunnenbestitzer Beratung und Trinkwasserbefund erhalten und andererseits das Land Oberösterreich sowieso notwendige Informationen über Trink- und Grundwasserqualität bekommt und so auch einen aktiven Beitrag zur Hebung der Versorgungssicherheit leistet.

  

 

Situation der Hausbrunnen [128 kB]

 

 Verteilung der Hausbrunnen in OÖ [143 kB]

 

Gemeinden, Vereine, Siedlungsgemeinschaften und Interessenten können den Laborbus bei uns anfordern. Bitte verwenden Sie dazu nachstehendes Formblatt:  Anmeldung_Laborbus_.doc [80 KB] 

Pressebericht des ORF sh.: http://ooe.orf.at/stories/239285/

OÖ Nachrichten v. 22.11.07: Hausbrunnen auf dem Prüfstand [392 kB]

Landeskorrespondenz Nr. 268



« zum Newsarchiv

Trenner