Newsletter  Kontakt Drucken Schriftgröße A A A  English English

Öffentlichkeitsarbeit

Tue Gutes und sprich darüber!    

Warum Öffentlichkeitsarbeit für Wassergenossenschaften?

"Öffentlichkeitsarbeit für Wassergenossenschaften?", werden Sie sich vielleicht fragen.

"Wer braucht das schon? – Bestenfalls große Wassergenossenschaften!"

  • "Reicht es nicht, seiner täglichen Arbeit nachzugehen und daneben meist noch ehrenamtlich bei einer Wassergenossenschaft so gut wie möglich mit zu helfen?"
  • "Muss man sich wirklich noch zusätzliche, neue Aufgaben und damit verbunden vielleicht auch Probleme aufbürden?"
  • "Habe ich nicht schon genug Arbeit?!"

 

Bitte bedenken Sie, dass Öffentlichkeitsarbeit immer passiert! Egal ob Sie es wollen oder nicht. Jede Tätigkeit, jede Aussage, jede Geste wird von anderen wahrgenommen und in positiver als auch negativer Form als Öffentlichkeitsarbeit interpretiert.

Weigern Sie sich gegen aktive Öffentlichkeitsarbeit, oder ist Ihnen aktive Öffentlichkeitsarbeit zu viel Aufwand, so wird der Name Ihrer Wassergenossenschaft eher im Zusammenhang mit negativen Situationen bekannt (Problemen mit der Wasserqualität, Rohrbrüche, Streitigkeiten, finanzielle Probleme, alte Anlage, zu hohe Wasserpreise,...).

Mit aktiver Öffentlichkeitsarbeit nehmen Sie die Chance wahr, positive und erfreuliche Meinungen mit Ihrer Wassergenossenschaft zu verbinden. Mögliche MitarbeiterInnen für die Wassergenossenschaft gewinnen Sie, wenn Sie Interesse wecken. Sie präsentieren ein vielfältiges Aufgabengebiet (technisch, organisatorisch, wirtschaftlich) im eigenen Lebensumfeld, wie kreativ und leistbar zum eigenen Nutzen mitgestaltet werden kann.

 

Hier einige Tipps für Ihre Öffentlichkeitsarbeit

  • Planen Sie ein Jubiläumsfest Ihrer Wassergenossenschaft (15 Jahre, 33 Jahre, 50 Jahre, 150 Jahre,...)
  • Zeigen Sie alte Fotos um für die Jüngeren einen Bezug zum Anfang zu schaffen.
  • Gestalten Sie mögliche Etiketten für Ihr abgefülltes Trinkwasser.  
  • Gestalten Sie ein Logo für Ihre Wassergenossenschaft (ev. in Zusammenarbeit mit Kindern oder bei einem Ideenwettbewerb unter den Mitgliedern).  
  • Gestalten Sie Plakate mit Ihrem Logo und Schriftzug.  
  • Versehen Sie alle Schriftstücke mit Ihrem Logo.  
  • Erstellen Sie Aufkleber mit den wichtigsten Adressen der Kontaktpersonen in Ihrer Wassergenossenschaft als Service für Ihre Mitglieder (vgl. Notruftelefonnummern). 
  • Veröffentlichen Sie regelmäßig Ihren Trinkwasseruntersuchungsbefund (auch bei WG-Online der OÖ WASSER Homepage).  
  • Erstellen Sie Tipps zum richtigen und vernünftigen Umgang mit Wasser.
  • Veröffentlichen Sie Verhaltensregeln zum Schutz Ihrer lokalen Wasservorräte.  
  • Stellen Sie Tipps zum Schutz des Oberflächenwassers und von Wassertieren und -pflanzen zusammen.
  • Gehen Sie in Schulen und Kindergärten und sprechen Sie über Wasser und Ihre Wassergenossenschaft.  
  • Arbeiten Sie mit der Gemeinde und örtlichen Vereinen (Feuerwehr, Sportvereine, Rotes Kreuz,...) zusammen. Gemeinsam lassen sich Veranstaltungen und Aktionen einfacher vorbereiten und durchführen.  
  • Teilen Sie sich die Öffentlichkeitsarbeit gut auf und ein (mehrere Personen einbinden).
  • Seien Sie kreativ und nutzen Sie die vielseitigen Fähigkeiten Ihrer Mitglieder.

  • Neben Handwerkern gibt es bestimmt viele kreative Köpfe in Ihrer Wassergenossenschaft.  
  • Verschießen Sie nicht gleich am Anfang das ganze Energie-Pulver.

      

Links für kindgerechte Informationen (Quelle: Bayrisches Wasserwirtschaftsamt):

 

Im Wasserkreislauf

Durch Bach und Fluss

Vom Wasserwerk zur Kläranlage

 

Beispielhafte Wassergenossenschaften (Auszug):

 

                             

WG PEILSTEIN

Feldmesse zur Hochbehältereinweihung

                 

WG SEEWALCHEN

Besichtigung des Hochbehälters mit

Schulklasse.

WG schenkt jedem Kind Wasserflasche

mit eigenem WG-Logo.

 
   

WG APFOLTERN

Präsentation der WG auf der Ortsbild-

messe in Hagenberg 2004.

 

WG St. Oswald bei Freistadt

Präsentation der WG auf der Ortsbild-

messe in Hagenberg 2004.

 
   

WG LASBERG

Besichtigung des Hochbehälters im Zuge

der OÖ WASSERwart-Schulung im

Schloss Weinberg

OÖ WASSER TIPP: Bestellen Sie rechtzeitig für Ihre Veranstaltung die OÖ WASSER Bar.

 

 

 


Trenner